Hilfe, meine Heizung macht Lärm??? Teil 2. Presslufthammer in der Heizung.<

Welche Geräuschbelästigungen können aus der Heizung kommen?

Die Geräuschbelästigungen, die aus der Heizung kommen, sind vielfältig mit unterschiedlichen Ursachen.

  1. Knackgeräusche. Häufigster Mangel.
  2. Bohrmaschinenartiges Rattern. Lautestes Geräusch aus der Heizung.
  3. Rauschen. Nach dem Knacken das häufigste Geräusch.
  4. Rauschen aus dem Heizkessel.
  5. Brummen, Vibration.

Geräusche aus der Heizung dürfen nicht sein. Es gibt einige Gerichtsurteile, die geräuschgeplagten Mietern das Recht zusprechen, bei Geräuschbelästigungen die Miete zu kürzen. Ich habe auch als bestellter und vereidigter Sachverständiger an solchen Gerichtsverhandlungen teilgenommen.

Bohrmaschinenartiges Rattern.

Wie im Film zu sehen, das laute Rattern ist unangenehm und es gibt Wohnanlagen, bei denen diese Geräusche in mehreren Wohnungen sehr störend hörbar sind.

Ursache ist eine falsche Montage des Heizkörpers. Es wurden Vorlauf und Rücklauf am Heizkörper vertauscht.

Wie entsteht das Rattern?

Ventilschnitt4

Der Schließkegel des Ventils wird in der angezeigten Flussrichtung angeströmt, dabei entstehen zwar auch hin und wieder Fließgeräusche. Wird die Flussrichtung umgedreht, also der Heizkörper verkehrt, Vor- und Rücklauf vertauscht, geht die Strömung seitlich gegen den Schließkegel. In bestimmten Ventilstellungen fängt dieser Kegel bei falschem Anschluss an zu schlagen.

Abhilfe.

Für fast alle Thermostatventile gibt es Austauschventiloberteile für falsch angeschlossene Heizkörper.

Oberteil verkehrt

Solche Oberteile sind, ohne Wasserablassen, einfach auszutauschen. Die gängigen Heizkörperventilhersteller wie Danfoss, Heimeier, Oventrop, MNG-Honeywell usw haben für ihre Ventile passende Austauschoberteile.

Sind in der Heizung voreinstellbare Heizkörperventile vorhanden und ist die Anlage hydraulisch abgeglichen müssen voreinstellbare Umrüstoberteile instatlliert werden. Ansonsten zerstört ein Austausch des Oberteils den Abgleich. In dem Fall müssen die Rohrvor- und Rücklaufe ausgetauscht werden. Bei Ventilheizkörpern ist das kein Problem. Es kann der Montagesatz unter dem Heizkörper gegen einen Umlenkmontagesatz ausgetauscht werden. Z.B. von Simplex oder den Ventilherstellern.

Anschluss verkehrt

Ist beides nicht möglich, müssen Vor- und Rücklauf korrekt angeschlossen werden.

Ihr Bernd Wulfestieg

Veröffentlichen oder anderer Gebrauch der Texte in Gänze oder in Ausschnitten nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Der Text ist geistiges Eigentum des Autors.

Kommentar verfassen