Heizkosten in Großen Gebäuden.

Wissen über zu hohen Energieverbrauch und auffinden der unnützen Energieverbräuche hilft diese Energielecks dauerhaft zu schließen. In großen Gebäuden besteht häufig, gerininvestiv, großes Einsparpotenzial.

In diesem Blogbeitrag stelle ich die Möglichkeit vor, mit einer Software eine Analyse über Wärmeströme in größeren und großen Gebäuden zu erstellen.

In dieser Software werden die einzelnen Möglichkeiten des Energiesparens aufgezeigt. Geringinvestiv, Erneuerung der Wärmeerzeugung oder die Gesamtsanierung mit Wärmedämmung des gesamten Gebäudes.

Was wichtig für z.B. für Wohnungseigentümergemeinschaften ist, sind die Kosten und Amortisationszeiten die ungefähr und annähernd mit ausgegeben werden.

Daten die für eine überschlägige Expertise gebraucht werden stehen in dem Beispiel.

Folgend ein Beispiel einer größeren WEG. Gebäudegrößen ab ca. 10 Wohneinheiten können ohne Ortsbegehung, besser mit, analysiert werden.

Kosten für die Analyse je nach Aufwand zwischen 300,00 – 600,00€.

Deutschlandweit auch vor Ort. Kosten nach Angebot.

Liegt ein Verbrauch über 120 kWh pro m² und Jahr (Energieausweis) vor lohnt in der Regel eine Optimierung.

Bei Interesse bitte eine Mail an info@wulfestieg.de

Bernd Wulfestieg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s